Unser Guatemala Aufenthalt 


Ihr lieben Lieben!

 

Unser Guatemala Aufenthalt ist leider schon wieder vorbei. Es war wirklich ein weiteres mal eine sehr eindrucksvolle schöne, teilweise traurige, aber vor allem motivierende Zeit. 

Vor allem, da wir dieses mal das erste mal unser erstes eigenes Projekt, Lebensgrundlage bilden -Formar / Medios de vida, besuchten. 

 

Gelebt haben wir Juan, Dolores und ihrer Familie. Dolores, das ist unsere Projektleiterin vor Ort in Guatemala, Juan unser Projektleiter. Zusammen mit den beiden haben wir alle, mittlerweile 35, Patenkinder und ihre Familien besucht. Bei sich zu Hause erzählten sie uns jede Menge interessante Informationen, über das Leben in Guatemala. Außerdem besuchten wir die Kinder in ihren Schulen, verbrachten einige Unterrichtsstunden mit ihnen und nahmen an ihrem Alltag teil. Dolores ist Lehrerin an einer Schule in der Stadt Momostenango, die Hälfte der Patenkinder besucht diese Schule. Die andere Hälfte der Patenkinder besucht eine Schule in Pasuc, an der Juan unterrichtet. 

 

Natürlich begleiteten wir Dolores und Juan auch bei den sonst anfallenden Projektarbeiten, wie zum Beispiel dem Einkauf von Unterstützungen und der Verteilung der Unterstützungen in Form von Lebensmitteln, Kleidung, Schulutensilien oder anderen lebensnotwendigen Dingen. 

Es ist wirklich bewundernswert, was Dolores und Juan vor Ort leisten, um den Menschen dabei zu helfen sich eine Lebensgrundlage zu bilden! Ohne die beiden wäre all das nicht möglich! Danke! 

 

 

 

 

Das Ziel von Lebensgrundlage bilden! ist, Kinder dabei zu unterstützen, sich durch Bildung nachhaltig eine Lebensgrundlage zu bilden. Viele Kinder in Guatemala können nicht zur Schule gehen, da die finanziellen Mittel von zu Hause nicht für Nahrung, Kleidung etc. ausreichen. Somit müssen die Kinder sehr früh, selbst zu arbeiten beginnen, um sich ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Mit den Unterstützungen unserer Patinnen und Paten können wir den Kindern alles nötige finanzieren, das es benötigt, um nicht selbst arbeiten zu müssen und so zur Schule gehen zu können. Falls jemand Interesse haben sollte, ein Kind dabei zu unterstützen sich eine Lebensgrundlage zu bilden, zögert nicht euch mit uns in Verbindung zu setzen. Wir freuen uns über jegliches Interesse und nehmen uns gerne die Zeit ausführlich darüber zu sprechen!

 

 

Natürlich werden wir euch auch noch ausführlicher über unseren Guatemala Aufenthalt in Kenntnis setzen. Dafür haben wir uns etwas besonderes überlegt, André Schwerdel, hat den Guatemala Aufenthalt mit seiner Kamera festgehalten und wird innerhalb der nächsten Wochen ein Video schneiden, in dem ihr jede Menge über das Leben in Guatemala erfahren werdet. Bis dahin werden wir euch regelmäßig mit Fotos unseres Aufenthaltes versorgen. Danke André für dein Engagement! 

 

Um auch weiterhin wunderbare Projekte in die Tat umzusetzen werden wir auch dieses Jahre viele schöne Veranstaltungen durchführen, hier ist unser Veranstaltungskalender. 

 

<3 <3 <3 

Yalla Yalla Kultur hilft e.V.


Yannic's Aufenthalt in Guatemala - Die erste Woche! 


Ihr lieben Lieben!

Yannic ist derzeit in Momostenango, Gautemala. Nach seinem letzten Aufenthalt in Guatemala haben wir zusammen mit Juan und Dolores, den beiden Lehrer*innen, bei denen Yannic während seines Aufenthaltes, im Jahr 2016, gelebt hat, das Projekt Lebensgrundlage bilden ins Leben gerufen. Seitdem ist einiges passiert, mittlerweile können wir, dank der Hilfe der Patinnen und Paten und vor allem dank der unglaublichen Arbeit von Dolores und Juan in Guatemala, bereits 35 Patenkinder unterstützen. 

Nun ist Yannic, seit der Projektgründung, das erste mal vor Ort,  um die Patenkinder, ihre Familien und die beiden Schulen, die die Patenkinder besuchen, kennen zu lernen. 

Außerdem nutzen wir die Chance, neue Projekte ausfindig zu machen, da es uns sehr wichtig ist, einen persönlichen Kontakt zu den Personen zu haben, die wir unterstützen. Durch Juan und Dolores hat Yannic bereits eine Schule ausfindig gemacht, die aufgrund von Platzmangel neue Klassenzimmer bauen muss. Zusammen mit Juan hat Yannic ihnen nun Zement vorbei gebracht, da sie das Material nicht finanzieren können und der Staat sich leider nicht zuständig fühlt.

An dieser Stelle vielen Dank an alle unsere Helferinnen und Helfer, Künstlerinnen und Künstler und natürlich an unsere Gäste! 

Dank euch können wir solche Projekte in die Tat umsetzen und so unseren Teil dazu beitragen, den Kindern den Zugang zu Bildung zu ermöglichen. 

 

<3 <3 <3 

Yalla Yalla Kultur hilft e.V. 


Tag des Kindes in Guatemala 


Ihr lieben Lieben!

Der erste Oktober ist ein besonderer Tag für alle Kinder in Guatemala, denn es ist der Tag des Kindes.

Zusammen mit Juan und Rosario, den beiden Lehrern, die unser Projekt, Lebensgrundlage bilden, vor Ort leiten,  haben wir uns etwas besonderes überlegt. 

Die Kids, der Schule "Centroamerica" in Momostenango, haben den Tag des Kindes in vollen Zügen genießen können. 

Es gab super leckeres Essen und sogar "Tag-des-Kindes-Torten" als Nachspeise. 

Den Rest des Tages haben die Kinder mit verschiedenen Spielen im Schulhof verbracht, das besondere daran, ihre neue Yalla Yalla Sportkleidung. Da machen die Spiele gleich noch mehr Spaß!

Vielen lieben Dank an dieser Stelle an Rosario und Juan, ohne die Beiden wäre all das nicht möglich! Sie leisten wirklich großartige Arbeit vor Ort. 

In Liebe,

Yalla Yalla <3 




Yalla Yalla macht Kultur!

Yalla Yalla“ – das ist auch der Titel eines Songs von Joe Strummer, Ex-Sänger von The Clash. 

Damit sind auch die Wurzeln der Kultur bezeichnet, die Yalla Yalla in der Region vertritt. Der Verein veranstaltet regelmäßig – auch in Kooperation mit anderen Vereinen und Organisationen – Konzerte und andere Kultur-Events.

Dazu zählen das jährliche Xmas-Rock im Jugendzentrum Bad Wörishofen, das Soundfeld Festival an der Reitanlage Bad Wörishofen, die Konzert-Trambahnfahrt in Augsburg sowie Konzertreihen im Hirsch Lindenberg oder KT’s Irish Pub. Außerdem ist Yalla Yalla auch

regelmäßig bei Events in der Region mit einem Konzertprogramm vertreten, wie zum Beispiel beim Stadtfest Bad Wörishofen. Der Erlös der Veranstaltungen geht immer voll und ganz an soziale Projekte.

  

Unsere Projekte!

BLACK MARKET RADIO

Unsere eigene Vereinsband könnt ihr gezielt für öffentliche und private Veranstaltungen buchen. Der gesamte Erlös fließt in die sozialen Projekte von Yalla Yalla Kultur hilft e.V. 

LEBENSGRUNDLAGE BILDEN!

Patenschaften für derzeit 20 Kinder in Guatemala, unser erstes  eigenes Projekt.

BRUNNENBAU IN MADAGASKAR

2014/15 finanzierten wir den Bau von zwei Brunnen in Mahazoarivo auf Madagaskar. 

KINDER UND JUGENDEINRICHTUNG 

Im Senegal unterstützen wir finanziell den Bau einer Kinder und Jugendeinrichtung unter Leitung des Sunu Dome e.V. 

ABRIENDO CAMINOS - WEGE ERÖFFNEN

Wir unterstützen das Patenschaftenprojekt des Abriendo Caminos e.V. im sozialen Brennpunkt "La Arenera" in Guatemala Stadt.

BAU EINES SPIELPLATZES IN GUATEMALA

Nicht nur finanziell, ja auch mit eigenen Händen unterstützten wir den Bau eines Spielplatzes in Guatemala. 

YALLA YALLA KULTUR HILFT TADESSE 

Wichtig für uns ist der persönliche Draht zu den Menschen, die wir unterstützen. Ein schönes Beispiel hierfür ist die Geschichte von Tadesse aus Lalibela in Äthiopien.