Yalla Yalla Kultur hilft einen Spielplatz in Momostenango zu bauen


In einer Schule in Momostenango/Guatemala hatten Schüler damit begonnen, einen Spielplatz zu planen und zu bauen. Ziel war es, Motivation und Lebensfreude an der vielbesuchten Schule zu steigern. Da sich leider weder die Schule noch die Stadt Momostenango finanziell beteiligen konnten, beschlossen die Kinder das Geld durch regelmäßige Pausenverkäufe selbst zu erwirtschaften – auch wenn das bei den kargen Erlösen sehr lange gedauert hätte.

Dieses Engagement wollte Yalla Yalla Kultur hilft unterstützen und finanzierte das Projekt. So konnten die Spielgeräte angeschafft und Arbeiter bezahlt werden, die den Spielplatz zusammen mit vielen helfenden Kindern errichtet haben.